Alpwegkopf

Ausgangsort: Laterns/Thal (935 m) Anfahrt: A 14 Ausfahrt Rankweil – Rankweil – aufwärts ins Laternsertal – in Laterns ca. 200 m nach der Kirche, bei Bauschlosserei / Wanderwegbeschilderung, links ca. 50 m zu kleinem Parkplatz Länge: 9,3 km Höhenunterschied: 550 m Höchster Punkt: 1480 m Zeit: 3:00 Std. Einkehrmöglichkeit: Alpwegkopfhaus, am Ende des Anstiegs sowie in Furx (Peterhof) und Laterns

Kurzbeschreibung

Einfache Bergwanderung zum viel besuchten Alpwegkopfhaus. Der Anstieg verläuft – abgesehen von einem etwas steileren Teilstück von ca. 100 Höhenmetern – überwiegend auf mäßig ansteigenden Güterwegen, die viele schöne Blicke auf die umliegende Bergwelt freigeben. Der hier gewählte Abstieg vom Alpwegkopfhaus ist anfangs sehr steil und bei nassen Bedingungen sehr rutschig. Gemütlicher ist es, wenn man auf dem Anstiegsweg bis zur Abzweigung Ferchen zurückgeht und dann dem Wegschild Ri. Laterns Thal folgt.

Route

Der Beschilderung folgend auf einem Güterweg aufwärts nach Furx. Beim Ortsanfang rechts aufwärts Ri. Alpwegkopf. Es gibt nun zwei Anstiegsvarianten. Für die beschriebene, etwas weniger steile Variante bleiben wir auf dem Güterweg (“Alpwegkopf Südweg”). Bei Ferchen verlassen wir den Güterweg und steigen – nun etwas steiler – links hoch zum Alpwegkopfhaus. Vom Alpwegkopfhaus Ri. Laterns/Thal über Wiese steil abwärts. Der Weg ist bis Schwende steil und unangenehm zu begehen.

Danke Alex für die Bilder!


#BODENSEEVORARLBERG #BODENSEEVORARLBERGWandern

0 Ansichten0 Kommentare

Alle deine Guides «

Ganz egal welche Toure oder welcher Berg dich auch Interessiert hier solltest du die passende Seilschaft finden «

Berg- / Skiguide

Finde den passenden Ski-, Kletter- und Bergtouren Guide für dich «

alle Berg- / Skiguides «

Hochtouren-Guides

Du möchtest hoch hinaus und hast dir einen Hohen Gipfel als Ziel gesetzt «

alle Hochtouren-Guides «

Mountainbike-Guides

Ob flowige oder knackige Trails oder sogar mit dem Bike in den Himalaya «

alle Bike-Guides «

Canyoning-Guides

Schon mal eine der vielen Schluchten in Vorarlberg und darüber hinaus gerockt «

alle Canyoning-Guides «

  • Facebook
  • Instagram

Fragen, Anregungen oder Ideen? Gerne, her damit!

Entdecke Neuland