Suche

Alter Rhein (Hohenems)

Ausgangsort: Hohenems/Erholungszentrum Rheinauen (410 m Anfahrt: A 14 Ausfahrt Hohenems – bei erstem Kreisverkehr Ri. Hohenems – bei zweitem Kreisverkehr Ri. Feldkirch/Götzis – nach ca. 1,2 km ab Ausfahrt, kurz nach Ampel, der Beschilderung “Sportanlagen Rheinauen” folgend rechts abbiegen – der Beschilderung folgend weiter zum Parkplatz beim Schwimmbad Rheinauen Länge: 7,1 km Zeit: 1:35Std. (ca. 1:50 Std. mit Schleife “Altes Emser Bad”) Einkehrmöglichkeit: Restaurant beim Schwimmbad Rheinauen Sonstiges: Der Abschnitt am Alten Rhein bis zum Kieswerk Kopf ist nach Regenfällen morastig. Kunst im Kies: Im Gelände des Kieswerk Kopf kann man oft Kunstwerke bewundern, die im Rahmen des Projekts “Kunst im Kies” ausgestellt werden. Varianten: Beim Kieswerk Kopf kann man auch auf die Schweizer Seite queren. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeit, die Streckenführung zu variieren. (siehe “Alter Rhein/Diepldsau“)

Kurzbeschreibung

Die Runde verläuft zur Gänze im Flachen. Anfangs läuft man auf breiten Güterwegen durch offenes Wiesen- und Ackerland. Der attraktivere Teil der Wanderung verläuft dann aber auf schmalen Wanderwegen unmittelbar am Rand des Alten Rheins. Vor allem der Wegabschnitt am Wasser ist landschaftlich außergewöhnlich schön. Allerdings sollte man diese Runde nicht während der Badesaison gehen, da man sonst über unzählige Decken, Liegen und dazugehörende Menschenkörper stolpert. Eine kurze Unterbrechung erfährt der herrliche Wasser-Wanderweg, wenn man das Gelände des Kieswerks Kopf durchqueren muss. Da gilt dann: Augen und Ohren zu und durch! Nach wenigen Metern ist die “