Bludenz Marathon

Ort Bludenz

Start Bludenz Bahnhof

Niveau mittel

Zeit 6 Std. EMTB / 8 Std. MTB

Distanz 74 km (2 x 500W Akku)

19% Asphalt, 41% Forstweg, 40% Trail

Uphill mittel, 2910 m, U2

Downhill mittel, 2910 m, S2

Jahreszeit Februar – Dezember

Einkehr Alpengasthof Muttersberg

T. +43 5552 68035, www.muttersberg.at






Die südlichste Stadt Vorarlbergs lockt nicht nur mit süßer Schokolade und einer bezaubernden mittelalterlichen Altstadt. Von der 5-Täler-Stadt aus erschließt sich ein sehr abwechslungsreiches und forderndes Wegenetz für Biker, das mit einer perfekten Infrastruktur für die gepflegte Pause zwischendurch punktet. Die vorgestellte Rundtour streift unterschiedlichste Landschaften und verschafft einen guten Überblick über die imposante alpine Umgebung der Alpenstadt. Von der Länge und den Höhenmetern her sprechen wir von einer Mountainbike Marathondistanz, was selbst mit dem E-Mountainbike sportlich werden kann. Die Runde kann aber praktisch jederzeit abgebrochen werden, um anschließend mühelos zum Ausgangspunkt zurückzurollen.

Wir starten vom Bahnhof Richtung Oberdorf und bummeln, am Fuße des Muttersberg, gemütlich durch Nüziders, am Hängenden Stein vorbei, in das Zentrum von Ludesch. Nun geht es weiter Richtung Raggal, wo wir beim „Bofel“ rechts auf die „Alte Raggalerstraße“ abbiegen und bis Falazera fahren. Wir fahren weiter über Grüneck zum Ludescherberg, über Steinle und durch das Nitztobel nach Laz. Hier folgen wir der Forststraße bis zum Muttersberg. Den Abschluss der ersten Bergetappe bildet eine lustige Abfahrt über den rasanten Singletrail zur Talstation der Muttersbergbahn. Weiter geht es moderat durch einen schönen Mischwald zum Montikel oberhalb von Rungelin bis nach Gasünd. Hier orientieren wir uns ständig an der Gelb/Weiß Beschilderung. Wir beenden hier unseren Abstecher ins Klostertal und rollen über das Kloster St. Peter wieder zurück nach Bludenz und Bürs. Über den Schassweg fahren wir, schattig über dem Alvierbach, vorbei am gepflegten Golfplatz, in die quirlige Tourismusgemeinde Brand.

Über die Bergstation der Dorfbahn und den Parpfienzweg geht es weiter bis zur Bergstatation der Panoramabahn und dann auf schönen Trails zur Tschengla und via Rona Alpe zum Mottakopf. Jetzt folgen meist flowige Trails über Wiesen und Waldpfade, die uns über das Fürkele nach Nüziders und den Radweg zurück zum Ausgangspunkt der Rundtour führen.


5 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Alle deine Guides «

Ganz egal welche Toure oder welcher Berg dich auch Interessiert hier solltest du die passende Seilschaft finden «

Berg- / Skiguide

Finde den passenden Ski-, Kletter- und Bergtouren Guide für dich «

alle Berg- / Skiguides «

Hochtouren-Guides

Du möchtest hoch hinaus und hast dir einen Hohen Gipfel als Ziel gesetzt «

alle Hochtouren-Guides «

Mountainbike-Guides

Ob flowige oder knackige Trails oder sogar mit dem Bike in den Himalaya «

alle Bike-Guides «

Canyoning-Guides

Schon mal eine der vielen Schluchten in Vorarlberg und darüber hinaus gerockt «

alle Canyoning-Guides «

  • Facebook
  • Instagram

Fragen, Anregungen oder Ideen? Gerne, her damit!

Entdecke Neuland