Suche

Doren – Weiler

Aktualisiert: 21. März 2021

Ausgangsort: Doren (710 m) Länge: 39.1 km Zeit: 4:30 Std. Maximale Höhe: 1040 m Höhenunterschied: 1020 m Einkehrmöglichkeit: Ghf. Traube (km 18,1), viele schöne Einkehrmöglichkeiten in Weiler, Ghf. Krone in Thal

Kurzbeschreibung

Viele ruppige Wege und Singletrails prägen den Charakter dieser Runde. Einzig am Anfang, auf dem Weg nach Irsengund, fährt man längere Strecken auf Asphalt. Der Rest dürfte überwiegend die etwas anspruchsvolleren Biker erfreuen. Vor allem bei der Abfahrt durch die Hausbachklamm werden nur noch die Extremen auf ihre Kosten kommen – zumindest was die Wegverhältnisse betrifft. Der “Normalbiker” wird hier mehr schieben als fahren. Deshalb habe ich unten auch noch eine interessante Umfahrungsvariante für die Hausbachklamm beschrieben. Allerdings, wenn man schon nicht das Bike durch die Klamm schieben will, sollte man sich den Weg vielleicht sonst irgendwann zu Fuß einmal ansehen. Er ist – vor allem wenn der Hausbach ordentlich Wasser führt – allemal einen Besuch wert. Egal, ob man nun durch die Hausbachklamm fährt oder die Umgehung wählt, am Ende landet man in dem wunderschönen Städtchen Weiler, wo man in einem der vielen Gasthäuser eine Rast einplanen sollte. Danach folgen noch interessante Wege entlang der Rotach, eine Tragestecke von ca. 100 Höhenmetern oberhalb von Thal und eine interessante Singletrailabfahrt bei Stockreute.

Achtung! Die Hausbachklamm ist Wandergebiet. Biker sollten hier unter keinen Umständen an Wochenenden unterwegs sein. Unter der Woche trifft man dagegen nur selten Wanderer an. Trotzdem: Wenn man auf Wanderer trifft, unbedingt früh genug absteigen und Platz machen. An Wochenenden kann man die ebenfalls sehr schöne Umgehungsvariante fahren.

Wenn man die Hausbachklamm umfährt, verliert die Strecke ihren etwas extremen Charakter und ist damit jedem geübten Biker zu empfehlen. Man fährt dafür bei km 16,7 links abwärts Ri. Enschenstein. Nun auf gutem Güterweg bleibend gerade durch Ri. Untertrögen/Weiler. Nach 3,1 km mündet der Güterweg bei Untertrögen in die Hauptstraße. Auf dieser 2,7 km abwärts nach Weiler/Kirche. Hier weiter wie bei km 23, 1 beschrieben.