Feldkirch Marathon

Ort Feldkirch

Start Feldkirch Bahnhof

Niveau mittel

Zeit 4 Std. EMTB / 5:30 Std. MTB

Distanz 50 km (2 x 500W Akku)

20% Asphalt, 45% Forstweg, 35% Trail

Uphill mittel, 1900, U1+

Downhill mittel, 1900 m, S1+

Jahreszeit Februar – Dezember

Einkehr Feldkircher Hütte, Markus Schwendinger

T. 069919759527, www.feldkircherhuette.net






Selten liegt eine Stadt so wildromantisch eingebettet zwischen genial geformten Hügeln wie Feldkirch. Die vorgestellte Runde führt, auf meist flowigen Trails und ohne

längere Straßenabschnitte, über alle „Seven Summits“ um die mittelalterliche Stadt mit deren 7 Hügeln herum. Dieses Feldkirch-Highlight ist das Resultat einer sinnvollen Kombination aus mehreren Einzeltouren. Wir nehmen die Unterführung beim Bahnhof und fahren an den Schrebergärten vorbei Richtung Göfis zum Schloss Amberg und Hohen Sattel zum Summit N°1.


Bike + Hike Tipp: Drei Schwestern ab Hinterälpele + 11.8 km, 790 Hm, 3 Std.

www.komoot.de/tour/14289639


Jetzt dem Wanderweg und Felsabbruch entlang, bis beim Gassnerplatz die Straße gequert wird, von wo uns, immer rechts haltend, ein Forstweg auf den Wanderweg zum Summit N°2, dem Känzele, einem tollen Aussichtspunkt, bringt. Wir folgen dem Pfad bis Stein und rollen auf der Straße bis zum Schwimmbad Felsenau, wo wir Richtung Maria Grün weiterfahren und in einer Rechtskurve im Wald in den Forstweg (Schranke) abbiegen. Diesem links haltend folgen, bevor uns ein herausfordernd steiler Pfad zum Aussichtspunkt des Stadtschrofen und damit Summit N°3 führt.Jetzt geht es erst abwärts bis Maria Grün und in der Folge auf kleinen Sträßchen über Fellengatter und Bodenwald nach Ammerlügen und ein Stück weit ins Saminatal. Beim Wegweiser Plätzlehütte (1080 m) – Abzweiger zur Saroja / Hinterälpele – führt ein teilweise recht steiler Karrenweg bis zum Hinterälpele, das als Summit N°4, mit 1474 m, den höchsten Punkt der Rundtour darstellt. Auf dem Forstweg geht es gemütlich ins Tal zurück, wo wir durch Ried am Egelsee vorbei nach Mauren rollen, wo uns tolle Trails über den Schellenberg, Summit N°5, bis zur Egg führen. Wir folgen dem Forstweg bis Tosters und weiter nach Tisis. Via Blasenberg auf den Margarethenkapf, Summit N°6 vorbei am Palmenhaus vorbei ins malerische Stadtviertel gehts zum etzten Anstieg auf den Ardetzenberg.Summit N°7 ist geschafft!




18 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen