Suche

Feldkirch Runde

Ausgangsort: Feldkirch/Rösslepark (450 m) Länge: 39.0 km Zeit: 4:30 Std. Maximale Höhe: 710 m Höhenunterschied: 1000 m Einkehrmöglichkeit: mehrere Einkehrmöglichkeiten unterwegs

Kurzbeschreibung

Feldkirch liegt zwischen mehreren Hügeln und bietet eine überraschende Vielfalt an Bike-Möglichkeiten in unmittelbarer Stadtnähe. Bei der hier vorliegenden Runde ging es vor allem darum, die schönsten Bike-Wege miteinander zu verbinden und so die ganze Stadt zu umrunden, ohne daß man auf die großen Asphaltstraßen ausweichen muß. Über weite Teile ist die so entstandene Runde überaus abwechslungsreich und dürfte besonders jene Biker ansprechen, die die spielerische Variante des Bikens auf kniffligen Wegen lieben. Kurze “Durststrecken” wie z.B. zwischen der Letze und dem Schellenberg oder dem Schellenberg und dem Ardetzenberg, wo man zwangsläufig längere Etappen in dichter besiedelten Gebieten radelt, sind aber unvermeidbar. Insgesamt ist die Runde, die viele wunderschöne exponierte Aussichtspunkte passiert, durchaus empfehlenswert – ganz besonders (aber nicht nur!) in Zeiten, in denen auf den höheren Bergen noch Schnee liegt.

Abkürzung: Die Tour kann praktisch überall unterbrochen werden. Es ist nirgends weit zum Ausgangspunkt.

Anmerkung: Komplizierte Wegführung. Die Tour macht erst beim zweiten Mal richtig Spaß, wenn man nicht mehr ständig stehenbleiben muß, um die Tourenbeschreibung zu lesen.


Streckenbeschreibung

0.0 km | 450 Hm: Ghf. Rösslepark Auf Kopfsteinpflaster aufwärts, an der Schattenburg vorbei, Ri. Göfis. Nach knapp 500 m, beim Ortsschild “Feldkirch/Ende”, der Wandermarkierung folgend links auf Nebenweg zur Elendbildkapelle und bei dieser aufwärts Ri. Schloß Amberg. Unmittelbar