Suche

Hirschberg-Trailrun + Klettersteig

Trailrun Ausgangsort: Schnepfau (760 m) Höchster Punkt: 1834 m Anfahrt: Durch den Bregenzerwald über Mellau nach Schnepfau und weiter Ri. Schnepfegg. Am nordöstlichen Rand von Schnepfau, bei der ersten Kehre Ri. Schnepfegg, gibt es einen Parkplatz mit Wegweiser zu den Klettersteigen. Länge: 12,5 km Höhenunterschied: 1150 m Zeit: 3:45 Std.

Klettersteige Am Ausgangspunkt zum Trailrun befindn sich zwei schöne schwierige Klettersteige, die wir vor dem Lauf noch mitgenommen haben. Nähere Infos dazu andernorts bei “tourenspuren”.

Klettersteig + Hischberg-Schneetrailrun

Es ist jetzt kurz vor dem Winter und die Traillaufsaison für lange Läufe ist eigentlich vorbei.

Nach 3 Wochen Erholung hatte ich mich vom Luzernmarathon erholt und mich reizte noch was Besonderes. Da kam mir die Idee vom Klettersteig im Bregenzerwald bei Schoppernau. Da der Anfahrtsweg ca. 45 min dauert und der Klettersteig nach einer Stunde erledigt ist, wären wir nach 2.5h wieder zuhause. Das ist zu kurz! Na dann könnte man doch einfach noch einen Lauf dranhängen. Nach einem Blick auf die Wanderkarte stand die Laufstrecke fest. Direkt neben dem Klettersteig verläuft ein Wanderweg Richtung Hirschberg – das rentiert sich jetzt. Termin ausmachen und los geht’s.

Thijs, mit ihm kann ich bei solchen Sachen immer rechnen, kam trotz Schlechtwetter mit (es hat Nebel, um die 4Grad Celsius und alles ist nass).

Egal, wir hatten gute rutschfeste Schuhe und genügend Kraft, einen so anspruchsvollen Klettersteig zu bewältigen. Das Beste an dem Wetter ist, wir haben den ganzen Klettersteig für uns alleine. Wir nahmen im Aufstieg den schwierigeren Teil (Schwierigkeitsgrad D/E) – er heißt „Abendrot“ – und im Abstieg den etwas leichteren (Stufe D) den „Wälder-Klettersteig“. Es war echt schwierig, da der ganze Fels nass und rutschig war. Dazu kam, dass das Stahlseil immer wieder mit einer Schicht von gefrorenem Eis überzogen war. Dort, wo der Felsen überhä