Suche

Hochrohkopf




Ausgangsort: Bad Laterns 1147m Anfahrt: Rankweil/Ortsmitte – aufwärts nach Laterns – durch Laterns aufwärts zum Ende der geräumten Straße beim Ghf. Bädli Höhenunterschied: 1150m Distanz: 16km Zeit: 4 Stunden Schwierigkeit: gering-mittel Lawinengefahr: gering Frequenz: gering/mittel Jahreszeit: 12 – 04 Einkehrmöglichkeit: Ghf. Bädli, GH Sternen Rankweil Mehr Infos zum Gipfel: https://de.wikipedia.org/wiki/Hochrohkopf https://tools.wmflabs.org/geohack/geohack.php?pagename=Hochrohkopf&language=de&params=47.27828_N_9.8289_E_dim:5000_region:AT-8_type:mountain(1975)&title=Hochrohkopf

Hochrohkopf via Gerenfalben

Das Laternser Bädli ist geradezu ein Pilgerziel für Skitourengeher. Es ist Ausgangspunkt für verschiedene, meist einfache Touren, von denen der Gerenfalben wohl die leichteste ist. Sehr geringe Lawinengefahr, anfängertaugliche Anstiege, kurz genug, daß man auch am Nachmittag noch schnell einmal hochlaufen kann und das Ganze noch garniert mit ein paar schönen Abfahrtshängen: Diese Voraussetzungen garantieren, daß man an Wochenenden selten allein auf dem Gipfel sein wird. Das hat aber auch den Vorteil, daß der Anstieg meist gut gespurt ist. Ein Berg also, an dem sich auch Einsteiger ohne weiteres einmal allein versuchen können. Etwas „mühsam“ ist vielleicht der anfängliche, lange, eher flache Anstieg auf der Furkapaßstraße. Der zieht sich schon ordentlich dahin, bevor der richtige Anstieg beginnt.