Suche

Kapf (1150 m)

Ausgangsort: Götzis/Götznerberg (500 m) Anfahrt:  Bei der Kirche Götzis, im Ortszentrum, aufwärts Ri. Meschach – nicht weit nach der Abzweigung zum Schwimmbad erreicht man einen kleinen Parkplatz auf der rechten Seite (bei Abfallcontainern; knapp vor der Kapelle)  – hier parken Höhenunterschied: 650 m Höchster Punkt: 1150 m Zeit: 2:45 Std. Einkehrmöglichkeiten: Ghf. Spalla (mit kurzem Abstecher zu erreichen) Besonderheit: Für den Kapfsteig sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

Kurzbeschreibung

Es ist durchaus ungewöhnlich, in unmittelbarer Talnähe derart interessante Bergwege zu finden, wie man sie bei dieser schönen Rundtour antrifft. Am höchsten Punkt dieser Runde steht man auf einem der besten und exponiertesten Aussichtspunkte über dem Rheintal. Trotz geringer Höhe eine sehr ansprechende Tour. Der Aufstiegsweg, der Schreckweg, ist  – im Gegnsatz zum Abstiegsweg, dem Kapfsteig, – ein sehr sonniger Weg und dementsprechend auch für sonnige “Frühfrühlingstage” wie auch “Spätherbsttage” geeignet. Der Kapfsteig dagegen ist eine gute Hochsommervariante.

Früher Schnee am Kapf (13.10.13)