Suche

Karren Dornbirn

Ort: Dornbirn

Start: Talstation Karrenseilbahn

Ziel: Bergstation Karrenbahn

Niveau: mittel - schwer

Gesamtzeit: 2.5 Std.

Distanz: 4.6 km

Höchster Punkt: 930 Hm

Auf- / Abfahrt: 470 Hm / 470 Hm

Jahreszeit: Jänner – März

Exposition: Nord / Ost

Strecke: Forststraße





Der Hausberg von Dornbirn ist im Winter wie auch im Sommer sehr beliebt und gut frequentiert. Die Gründe dafür sind einleuchtend. Eine super direkt am Stadtrand mit einer modernen Gondelbahn und vielen Parkplätzen und oben an der Bergstation ein feines Restaurant mit genialen Weitblicken auf den Hohen Kasten in der Schweiz und über das gesamte Rheintal bis weit über den Bodensee hinaus. Bei guter schneesituation ist hier das Rodeln sehr beliebt.


Das Ziel am Ranoramarestaurant ist sehr gut beschildert und kann nicht verfehlt werden. Du startest direkt bei der Talstation der Karrenseilbahn. Hinter der Station führt der Weg über die Dornbirner Ache und dann schon gleich relativ steil über einige Treppen bergauf. Kurz nach halbem Wege (Bildstöckle 710Hm) hältst du dich links. Denn rechts ist es zu steil und hier kommen dir sehr zügig die Rodler entgegen. Wenn dieser Hohlweg vereist sein sollte kannst du sicherheitshalber auch schon hier am Bildstöckle starten. Weiter oben, noch vor der Bergstation, kommen diese beiden Wege wieder zusammen.

Retour gehts flott und steil auf diesem Holweg oder alternativ auf gleichem Weg zurück nach Dornbirn. Je nach Schneelage alternativ auch via Bürgle nach Mühlebach.

https://www.bodensee.de/ausflugsziele/karrenseilbahn-dornbirn






https://www.karren.at/wandern/wanderkarte-karren