Suche

Pfänder – Bromatsreute – Möggers (Bahn & Bike)

Ausgangsort: Bregenz/Pfänder Bergstation (1030 m) Länge: 29.5 km Zeit: 3:30 Std. Maximale Höhe: 1030 m Höhenunterschied: 300 m Einkehrmöglichkeit: Einkehrstüble Hehle (km 15,2; Von der Terrasse underschöner Ausblick auf den Bodensee. Eine Spezialität ist die hauseigene Stutenmilch.)

Kurzbeschreibung

Die Kombination Bahn & Bike ermöglicht es auch weniger starken Radlern das schöne Tourengebiet am Pfänderstock kennenzulernen. Man kann natürlich auch mit dem Rad auf Asphalt oder Bike Wegen zur Bergstation Pfänder gelangen. Damit erhielte man eine recht anspruchsvolle Runde.

Zu Beginn dieser kurzweiligen Biketour radelt man auf einer gemütlichen Höhenstraße mit Blicken über den Vorderwald und das Allgäu und zweigt dann auf einen ruppigen Waldweg ab, der mit einigen kurzen, steilen Anstiegen und Abfahrten nach Oberstein im Allgäu führt. In einem längeren Anstieg geht’s nun zurück nach Österreich, ins Dörfchen Möggers. Von hier rollt man, unterbrochen von einem Zwischenanstieg, abwärts zum Bodensee. Dabei eröffnen sich außerordentlich schöne Ausblicke über den See. Als Abschluß der Tour radelt man am Seeufer zurück nach Bregenz.

Varianten

a) Bis zur Abzweigung bei km 4,2 fährt man auf einer Asphaltstraße. Man kann aber nach 1,7 km auch auf einen nicht asphaltierten Höhenweg ausweichen. Hierzu fährt man bei km 1,7 auf erstem breiten Güterweg links hoch und folgt der Beschilderung Ri. Hochberg/Tröger Stüble. Bei Einmündung in asphaltierte 4-er Kreuzung (knapp unterhalb vom Tröger Stüble) 200 m rechts abwärts und dann links Ri. Bromatsreute. b) Die Abfahrt ab dem Hehle Hof ist nach Regenfällen extrem morastig. In diesem Fall entweder auf Asphaltstraße weiter bis Lutzenreute (700 m) und hier dem Schild Ruggburg, später Hörbranz folgend rechts abwärts oder gleich auf Asphalt weiter bis Lochau.