Roßberg Alpe



Ort Gaschurn

Start Dorfzentrum Gaschurn

Niveau mittel

Zeit 2 Std. EMTB / 3 Std. MTB

Distanz 22 km

13% Asphalt, 87% Forstweg, 0% Trail

Uphill mittel - schwer, 1170 m

Downhill mittel, 1170 m

Jahreszeit Mai – November

Einkehr Posthotel Rössle, Familie Keßler

T. +43 5558 833 30, www.posthotel-roessle.at


Die Landschaft ist spektakulär und wild - einfach fantastisch! Eine Tour der Spitzenklasse, durch das atemberabend schöne, unberührte Valschavieltal mit seinen Wasserfällen und alten Maisäßsiedlungen, eines der ursprünglichsten Seitentäler des Montafon. Nach schneereichen Wintern bewegt der Valschavielbach enorme Mengen Schmelzwasser talauswärts. Viele Biker nehmen diese Tour als Uphill-Trainingseinheit. Die Landschaft ist außergewöhnlich und vor allem deswegen ein Muss! Belohnt wird man für den teils schweren Uphill mit einer superschönen langen Abfahrt durchs Valschavieltal nach Gaschurn.


Vom Ortszentrum Gaschurn aus rollen wir zuerst kurz Talauswärts in Richtung Gortipohl / Stank Gallenkirch, dann jedoch beim Winkel bzw. Valschavielbach geht es rasch steil bergauf ins unberührte Valschavieltal.

Nach einem langen anspruchsvollen Anstieg erreichen wir am Fuße der Mardusa mit der Roßberg Alpe den höchsten Punkt der Tour. Zurück ins Tal gelangen wir auf gleichem Weg wie beim Aufstieg.


Tipp: Da keine Einkehrmöglichkeiten vorhanden sind, sollte im Rucksack auch eine Jause berücksichtigt sein.








10 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen