Suche

Schrofenpass

Distanz: 55 km, 1920 m Zeit: 4:30 Std. EMTB / 6:00 Std. MTB Start: Warth Dorfzentrum Charakteristik: 20% Asphalt – 65% Forstweg – 15% Trail Kondition: schwer / Uphill: schwer Downhill: schwer / S3+ Schönste Zeit: Mai – November 2 x Akku – Ladeoption Bergstüble Einkehrmöglichkeit: Bergstüble; Familie Beck Dornach – T. +43 5517 6380, bergstueble.beck@aon.at, www.bergstueble.de Buch- und Kartentipp zur Tour: BIKE GUIDE – 50 Toruen in Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz (ISBN: 978-3-200-05166-9) erhältlich im gut sortierten Buchhandel oder auf Amazon.

Eine Transalp-Klssik-Route durch Vorarlberg

An der Grenze zwischen Deutschland und Österreich liegt der Schrofenpass, ein Gebirgspass (1688 m) in den Allgäuer Alpen. Er verbindet über einen schmalen Pfad Oberstdorf in Deutschland mit Lechleiten/Warth in Österreich. Bei Mountainbikern ist er ein Highlight bei einer Transalp von Oberstdorf nach Riva del Garda.

Der Schrofenpass ist ein scharfer und klassischer Transalp-Abschnitt, der nor- malerweise in entgegengesetzter Rich- tung gefahren wird. Dann wird im Uhr- zeigersinn via Hirschgehrenalpe auf dem Koblat-Weg zum Gemstelpass vorbei an der Widdersteinhütte nach Mittelberg / Hirschegg / Riezlern geradelt. Allerdings ist so der anstrengende Teil am Schluss. Wir fahren das strategisch besser, also im Gegenuhrzeigersinn! Für Trailspezi- alisten ist so sehr vieles fahrbar. Auch wenn der eine oder andere hier eventuell bis zu 20 Minuten schieben wird, er- scheint diese Tourenführ