Vorderland Runde

Ort Rankweil

Start Rankweil Bahnhof

Niveau mittel

Zeit 2:45 Std. EMTB / 4 Std. MTB

Distanz 31 km (1 x 500W Akku)

35% Asphalt, 40% Forstweg, 25% Trail

Uphill mittel, 1320, U1

Downhill mittel, 1320 m, S1

Jahreszeit März – November

Einkehr Gasthaus Schöne Aussicht Viktorsberg

T. +43 5523 64715, www.gh-schoeneaussicht.at





Eine ideale Tour für Traileinsteiger und Biker, die gerne auf Trails unterwegs sind. Wir verbinden die drei Vorderland Sonnenbalkone auf schönen Flow- und Wiesentrails

miteinander und flanieren somit über Batschuns nach Furx und weiter nach Viktorsberg und ins Krischdorf Fraxern. Je nach Wetter und Schneelage, kann diese Trailtour auch das ganze Jahr realisiert werden. Besonders im Frühling oder Herbst, wenn man nicht mehr so hoch in die Berge radeln kann, eignet sich dieser Vorderland-Höhenweg bestens. Diese Runde kann, ganz nach Zeitfenster, Akku- oder Muskelpower, mit einer Vielzahl an Trail- und Wegoptionen kombiniert werden. Die Hügel sind eine geniale „Spielwiese“ oder Trainingsgebiet für wochentags.


Wir starten in Rankweil am Bahnhof und fahren auf Radwegen quer durch Rankweil vorbei an der Basilika und weiter zum Gewerbepark. Jetzt beginnt der erste Anstieg. Wir fahren auf gelb-weiß-beschildertem Weg nach Batschuns und weiter Richtung Furx. Über Suldis erreichen wir über einen schönen Weg eine kleine Parzelle oberhalb von Laterns. In Laterns Thal geht es wieder talauswärts bis zum Peterhof in Furx. Wir fahren nun auf schönen Trails (S2) nach Buchebrunnen und weiter ins Tal zum Frödischbach.

Nun folgen wir entgegen dem Wasserlauf der Frödisch aufwärts nach Viktorsberg. Zu Beginn erwartet uns hier eine kurze, aber doch relativ steile Rampe, die zum Glück bald geschafft ist. Angekommen in Viktorsberg, folgen wir der Beschilderung in Richtung Fraxern. Wir fahren auf einem Höhentrail über den Ratzbach und finden uns bald auf einer schönen Fraxner Wiese. Direkt bei der Kirche führt uns der Weg vorbei an Häusern auf eine Wiese, die in den Weiherweg mündet. Auch dieser Weg ist überwiegend sehr flowig und spaßig und sollte auch für Anfänger gut zu bewältigen sein. Auf schönen und flowigen Wegen rollen wir weiter bergab nach Halden und dann auf den beliebten Höhenweg oberhalb von Weiler am Ganta. Die letzten paar Meter rollen wir wieder auf schönen Radwegen der Frödisch folgend zur Frutzmündung und weiter durch Rankweil zurück zum Bahnhof.



13 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Alle deine Guides «

Ganz egal welche Toure oder welcher Berg dich auch Interessiert hier solltest du die passende Seilschaft finden «

Berg- / Skiguide

Finde den passenden Ski-, Kletter- und Bergtouren Guide für dich «

alle Berg- / Skiguides «

Hochtouren-Guides

Du möchtest hoch hinaus und hast dir einen Hohen Gipfel als Ziel gesetzt «

alle Hochtouren-Guides «

Mountainbike-Guides

Ob flowige oder knackige Trails oder sogar mit dem Bike in den Himalaya «

alle Bike-Guides «

Canyoning-Guides

Schon mal eine der vielen Schluchten in Vorarlberg und darüber hinaus gerockt «

alle Canyoning-Guides «

  • Facebook
  • Instagram

Fragen, Anregungen oder Ideen? Gerne, her damit!

Entdecke Neuland