Kletterverband Vorarlberg

Bildgasse 10, 6850 Dornbirn, Austria

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Touren- oder Paket-Preise am besten direkt anfragen.

Sie lieben es? Bewerten Sie esGefällt mir nichtNicht so tollZufriedenSehr gutIch liebe esSie lieben es? Bewerten Sie es

Derzeit sind 4.100 Mitglieder, davon sind 2.100 Jugendliche, in 22 Mitgliedsvereinen gemeldet.

Wir verstehen uns als treibende Kraft im leistungsorientierten Klettersport in Vorarlberg. Zusätzlich sehen wir uns als Impulsgeber im Kletterbreitensport in Vorarlberg.

Bildschirmfoto 2021-01-05 um 18.55.12.pn

Der Vorarlberger Fachverband wurde 1998 als unabhängiger Landesverband gegründet. 2005 wurde der Kletterverband Österreich ins Leben gerufen, dessen Mitglied wir sind. Der KVÖ ist Teil des unabhängigen Weltverbands IFSC, der im Jahr 2007 als „IFSC International Federation of Sport Climbing“ (www.ifsc-climbing.org) gegründet wurde.

Die Förderung des Wettklettersportes ist eines der wesentlichen Ziele des Verbandes. In den letzten Jahren haben sich drei Wettbewerbskategorien - Vorstieg, Bouldern, Speed - entwickelt. Viele Details über diese faszinierende Sportart und die genaue Beschreibung der einzelnen Disziplinen findet ihr auf der Hompage vom Kletterverband Österreich (www.austriaclimbing.org).

Begonnen wurde der Fachverband unter der Leitung von Gritzer Kurt . Dr. Eugen Burtscher leistete die Aufbauarbeit des Vorarlberger Verbandes, den er als Präsident von 2003 bis 2009 leitete. Mag. Hildegard Schüssling übernahm das Amt der Präsidentin des Kletterverbandes von 2009 bis 2015, Peter Gsteu folgte von 2015 - 2019. Seither leitet DI (FH) Martin Reischmann MSc den Kletterverband Vorarlberg.