Rodelbahn Dafins




Die Rodelbahn in Dafins (Gemeinde Zwischenwasser) ist gemütlich und, je nachdem von wo man die Abahrt startet, auch für Kinder gut zu schaffen. In etwa 20 bis 25 Minuten ist man etwa bei der Alpe Madelns angekommen, gut geeignet als Ziel mit Kindern. Der Aufstieg auf der Forststraße verläuft eher sanft, teils durch kurze Waldabschnitte, teils sehr sonnig mit schönen Blicken ins Rheintal und auf den Hohen Kasten. Im Madlenserhofs, nur wenige Meter oberhalb, gibt es gegebenenfalls auch eine kleine Schenke für eine Jause. Man kann den Weg ab der Alpe Madlens aber auch noch verlängern, falls der Schnee z.b. durch Tourengeher zum Rodeln glatt und eben genug ist, denn präpariert wird nicht. Es handelt sich um keine 'offizielle' Rodelbahn. Eine Stunde braucht man insgesamt vom Ausgangsopunkt Birket in etwa nach Bärlachen, gut eineinhalb Stunden bis zum Alpwegkopfhaus im Gemeindegebiet von Laterns. Ab Bärlachen bis zum Alpwegkopfhaus ist der Weg allerdings schmal und steil zum rodeln, der Aufstieg ist, je nach Verhältnissen, meist eher etwas für Tourengeher oder Schneeschuhwanderer.

  • Oberer Anfang der Bahn: 47.286438 N 9.710865 E; Höhe: 1115 m

  • Unteres Ende der Bahn: 47.290778 N 9.700425 E; Höhe: 995 m

  • Höhenunterschied: 120 m

  • Länge: 1075 m

  • Gehzeit: 25 bzw 60 min

  • Beleuchtung: Nein

  • Rodelverleih: Nein

  • Betreiber: kein Betreiber, da keine offizielle Rodelbahn

  • Hütten: allenfalls Alpwegkopfhaus


Haltestelle: "Dafins - Morsch" (47.291956 N 9.694634 E; Höhe: 910 m)

  • Fahrplan:

  • Line 64 (Dafins - Röthis - Sulz - Muntlix)

  • Line 63 (Viktorsberg - Röthis - Sulz - Bahnhof - Klaus Bahnhof)



Variante Alpwegkopfhaus: https://www.tourenspuren.at/post/alpwegkopfhaus

51 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Kronberg